SAP Litmos und SuccessFactors LMS Teil 1: Grundsätzliches und die Unterschiede

SAP hat SuccessFactors im Jahr 2011 übernommen, um den Kunden hochwertige SAP HCM-Lösungen anbieten zu können. Die Strategie des Human Capital Management hat sich zum Human Experience Management entwickelt, die Learning Journey ist Teil dieser Strategie.

Litmos wurde 2007 als Lernlösung für Nutzer von unterschiedlichen Human Capital Management Softwaresystemen, einschließlich SAP-Kunden, gegründet. Im Jahr 2011 wurde Litmos von Callidus Cloud übernommen. Als SAP die Übernahme von Callidus Cloud abschloss, wurde Litmos Teil von SAP.

Was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von SAP SuccessFactors LMS und SAP Litmos

Das SAP SuccessFactors Learning Management System (LMS) ist sehr stark in die SuccessFactors Suite integriert. Es ist sowohl in Employee Central, Performance & Goal Management, als auch mit SAP Jam integriert.

SAP Litmos kann einfacher in andere HR-Systeme integriert werden. SAP Litmos hat also eine große Flexibilität bei der Integration mit HR-Lösungen von Drittanbietern, als dies beim SAP SuccessFactors LMS der Fall ist.                                                                                                                                                     

                                                                                                                                                                                                                                Integration principle LMS

Integration principle LITMOS   

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist, dass SAP Litmos fertige Kurse für Mitarbeiter anbietet, während SAP SuccessFactors die inhaltlichen Bestandteile, den sogenannten Content und die Integration von diesem dem jeweiligen Anwender überlässt. Das SAP SuccessFactors LMS ermöglicht es Ihnen jedoch eigene Inhalte in das System zu importieren. Jedoch erfordert dies die Erstellung oder den Erwerb von Inhalten. Litmos stellt sehr viele fertige Inhalte innerhalb seiner Plattform zur Verfügung.

Ferner hat SAP Litmos mehr Gamification-Funktionen als SAP SuccessFactors LMS. SAP Litmos bietet sowohl Tracking als auch Engagement durch Gamification-Funktionen. Was dies genau bedeutet verraten wir im nächsten Kapitel. SuccessFactors LMS hat eine interne Gamification-Function und weist die Achievements aus. Mit dieser Funktion können Mitarbeiter das Lernen nach Kategorien verfolgen und die verbrauchte Zeit für die Lerninhalte messen. Darüber hinaus können Lernziele für einen bestimmten Zeitraum festlegt werden. Für den Fall, dass Unternehmen eine umfassende Gamification-Funktion benötigen, bietet SuccessFactors Learning eine Integrationsmöglichkeit mit Drittanbietern wie zum Beispiel Bunchball.

Die erste Gemeinsamkeit zwischen SAP Litmos und dem SuccessFactors LMS ist, dass es sich bei beiden um Cloud Learning Lösungen handelt. Die zweite Gemeinsamkeit besteht darin, dass beide es ermöglichen, Inhalte in der Cloud zu speichern und den Benutzern mit Berichten und Benutzerverwaltungsfunktionen zur Verfügung zu stellen. Beide Systeme ermöglichen eine umfangreiche Administration von Trainings, wie z. B. Buchungsverfolgung, Nachbearbeitung von Trainings, Nachrückerlisten usw.

Auf die Administration von Trainings in LITMOS & LMS gehen wir ebenfalls in der BLOG Serie ein. 

Haben Sie Fragen zu den Unterschieden zwischen SAP Litmos und SuccessFactors oder brauchen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und senden Sie uns eine Nachricht. 

 

Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde versandt.
Es gab einen Fehler, bitte versuche es noch einmal.
Diesen Beitrag teilen